Baptisia australis -- Indigolupine

lateinischer Name: Baptisia australis
deutscher Name: Indigolupine, Falscher Indigo

Baptisia australis -- Indigolupine
Baptisia australis -- Indigolupine    

der Name "Falscher Indigo" bezieht sich auf die Verwendung der Pflanze zur Stofffärbung, als Ersatz für Indigofera tinctoria.

Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)

Blütenfarbe: blaulila
Blütezeit: April bis August
Höhe: 1,5 m
Standort: sonnig, halbschattig
Boden: trocken, kalkarm

giftig: ja
Herkunft/Verbreitung: Nordamerika
Entdecker: Robert Brown